Richtlinienänderungen für Dominaria

Die neuen Dokumente

IPG | MTR

Dieses Mal hat sich eine ganze Menge am Text von IPG und MTR geändert, aber es gibt nur eine signifikante funktionelle Anpassung. Ein Großteil der Änderungen ist das Entfernen geschlechtsspezifischer Pronomen im Englischen. Yay! Danke, Chicago Manual of Style!

Über was wir reden, wenn wir über Magic reden

In keeping with the theme of Dominaria, let’s talk about some history!

Um beim Hauptthema Dominarias zu bleiben, lasst uns etwas über Geschichte reden!

Die Kommunikationsregeln besitzen einen Abschnitt, den wir in der Vergangenheit gerne gemieden haben. Es war zwischen 2007 und 2009 (oder so) eine Menge Arbeit, um sie so genau richtig hinzubekommen und nach einem Haufen Aktualisierungen, haben wir sie größtenteils in Ruhe gelassen.

Wir konnten sie aus dem Grund in Ruhe lassen, weil sie bemerkenswert gut darin waren, eine Struktur zu bieten in die neue Informationen einfach hinzugefügt werden konnten, selbst zu Dingen, die nicht vorgesehen waren, als sie geschrieben wurden. Beispielsweise konnten der Segen der Stadt einfach als freie Information hinzugefügt werden, indem die Definition kurz angepasst wurde. Zukunftsfähigkeit ist etwas, wonach wir streben und die Kommunikationsregeln sind eines der besten Beispiele dafür.

Aber eine Lösung zu haben ist nicht das gleiche wie die beste Lösung zu haben. Während die Regeln für den Segen der Stadt unmissverständlich waren, war die Lösung nicht optimal. Das Ereignis konnte passieren, ohne darauf hinweisen zu müssen, und es blieb dabei, selbst wenn sich die Umstände geändert haben. Man konnte nicht auf das Spielfeld sehen und daraus den Status einer bleibenden Karte mit Aufstieg feststellen. Idealerweise sollte es einen Weg geben, dies herauszufinden, aber die Kommunikationsregeln boten hier nichts.

Was, wenn wir einen vierten Typ an Information hinzufügen würden? Etwas, dass nicht nur frei ist, wenn man nachfragt, sondern das man freiwillig preisgeben und repräsentieren müsste. Wir hatten nichts dergleichen in der Vergangenheit … moment, hatten wir nicht gerade etwas an dem Abschnitt über Lebenspunktestände geändert? Das beschreibt genau das!


Also reißen wir einfach den ganzen Abschnitt über festgehaltene Spielwerte heraus und führen eine neue Art Information ein, die sich zu freier, ableitbarer und geheimer gesellt: Status! Statusinformationen sind Meta-Informationen über einen Spieler, inklusive Lebenspunktestand, allen Marken, die auf ihm liegen und alle dauerhaften Effekte, die auf ihn wirken. Diese müssen alle physikalisch repräsentiert werden und wenn eine Änderung erfolgt, muss diese mitgeteilt werden.

Da wir einen umfassenderen Kommunikationsabschnitt bauten, haben wir auch die Gelegenheit genutzt, um nicht-verbale Kommunikation innerhalb des Spiels hinzuzufügen.
Die aktuellen Regeln existierten, um für die Berichterstattung ein Layout zu spezifizieren, dass Unstimmigkeiten minimiert. Das war erfolgreich und nun fügen wir sie dem Abschnitt über Kommunikation hinzu und erweitern ihre Gültigkeit auf alle Matches unter Competitive und Professional Rules Enforcement Level. Jetzt könnt ihr bei euren Magic-Partien das Layout erwarten, das ihr von der Berichterstattung gewohnt seid.

Sobald einmal alle potentiellen Kommunikationsprobleme zusammengefasst waren, ergab es Sinn, sie alle in gleicher Art und Weise zu behandeln. Bisher war 4.1 der einzige Abschnitt, der von CPV (Communication Policy Violation – Missachtung der Kommunikationsregeln) abgedeckt wurde, aber es gibt weitere Teile, bei denen es Sinn ergibt, einen Regelverstoß durch Kommunikationsprobleme zu ahnden. CPV deckt nun den ganzen Abschnitt ab. Nun könnte es tatsächlich CPV sein!

Aber das würde beim aktuellen Stand Probleme verursachen (man könnte ein Warning dafür erhalten, dass man sein Spielfeld falsch ausgelegt hat), also haben wir auch den Abschnitt zu CPV überarbeitet. Die Lösung war schon bei den Maßnahmen enthalten, die nur angewendet wurden, wenn der Judge glaubte, dass ein Verstoß gegen Abschnitt 4 direkt zu einer Spielentscheidung geführt hat, die andernfalls nicht gemacht worden wäre. Wir haben dies jetzt der Definition hinzugefügt, die sich nun darauf fokussiert was hier wirklich wichtig ist. Falls alles klar ist und beide Spieler nach gegenseitig verstandener Information (aktiver und passiver) handeln, kümmern wir uns nicht darum, dass es technisch gesehen ein Regelverstoß ist. Du solltest allerdings eingreifen und die Leute dazu anhalten, die Dinge klarzustellen!

Probleme mit Emcee

Nicht die Karte. Die Un-Saison liegt hinter uns.

Wir hatten die meisten Änderungen zur Kommunikation schon vor ein paar Monaten fertig und waren bereit innerhalb der Saison eine Aktualisierung vorzunehmen, so dass sie schon auf Rivalen von Ixalan Drafts hätten angewendet werden können. Aber wir konnten nicht!

Vor einer Weile wurden Änderungen an den Listen ausgeschlossener und eingeschränkter Karten von den vierteljährlichen Aktualisierungen der Dokumente abgekoppelt und hatten keine spezifischen Termine mehr. Das ist gut! Allerdings bedeutet das, dass eine Ankündigung ohne Vorwarnung erfolgen konnte. Das ist schlecht! Also wurde ein Abschnitt zu den MTR hinzugefügt, der besagt, dass Aktualisierungen eine vierwöchige Vorankündigung haben. Das war in der Theorie eine gute Idee, sorgte aber dafür dass für jede MTR-Aktualisierung die gleiche Anforderungen gilt. Eine Vorankündigung würde alles schlimmer machen (“In vier Wochen werden wir eine Aktualisierung an den Kommunikationsrichtlinien vornehmen”) und nicht sehr viel Sinn ergeben. Wir diskutierten darüber, die Regel einfach zu ignorieren, hätten damit aber einen schlechten Präzedenzfall geschaffen. Also lebten wir einfach damit und passten die MTR an. Jetzt brauchen nur Änderungen an den Listen ausgeschlossener und eingeschränkter Karten eine vierwöchige Vorankündigung und andere Teile der MTR können je nach Notwendigkeit angepasst werden.

Reingefoilt

Kess, Dissident Mage wird im Legacy gespielt. Unglücklicherweise sind einige Foil-Drucke zu stark gebogen, um in einem Turnier gespielt werden zu können. Das passiert manchmal mit Foil-Karten. Normalerweise wäre das kein Problem, da man einfach Nicht-Foil-Versionen benutzen kann. Aber Kess hat keine.

So wie die Anzahl an Karten steigt, die nur in Foil erhältlich sind, so steigt auch die Wahrscheinlichkeit für solche Vorfälle (und diese Aktualisierung beinhaltet auch Regeln, die nötig sind, um Buy-a-box-Promos legal zu machen). Als Konsequenz erweitern wir die Proxy-Richtlinien, so dass sie auch auf Situationen angewendet werden können, in denen die Karte nur als Foil erhältlich ist. Das ist die einzige Erweiterung. Für Karten, die eine Nicht-Foil-Version besitzen, kann keine Proxy ausgestellt werden.

Schnellschüsse

  • Es gibt einige winzige Änderungen an Deck- und Decklisten-Regelverstößen. Der Abschnitt über Judges, die einen Fehler entdecken, wird nur während eines Deckchecks angewendet. Es war nie die Absicht, dass das Finden einer Karte auf dem Boden durch einen Judge oder Gegner ein Hochstufen verursacht, also wurde der Teil angepasst, um das Entdecken im Deck zu behandeln. Die Formulierung um “dabei sein, vorgezeigt zu werden” wurde auch ein wenig expliziter, um es besser zu erklären.
  • Mit dem Hybrid-Samstag auf Limited-GPs kam die Frage auf, wann Strafen zurückgesetzt werden – jeden Tag oder nach dem Cut? Die Entscheidung wurde gefällt, dass sie in einem Turnier über mehrere Tage nach einem Cut zurückgesetzt werden.
  • Zuschauer dürfen eine Partie auf Professional REL nicht anhalten. Mitglieder der Berichterstattung sind technisch gesehen Zuschauer, aber es ist etwas lächerlich, dass die Leute, deren Job es ist, das Spiel anzusehen, nicht darum bitten können es zu pausieren. Wir haben eine spezielle Ausnahme hinzugefügt, um das zu erlauben.
  • Jetzt, da du Jace mit einem Blitzschlag treffen kannst, brauchen wir keine Abkürzung mehr um den Schaden umzuleiten.
  • Block Constructed ist nicht länger ein offiziell unterstütztes Format. Falls ihr Merkadische Masken Block Constructed vermisst, ist es immer noch als Casualformat verfügbar.

Das Ende der Sage

Das war alles für diese Aktualisierung. Wie immer, vielen Dank an alle, die Vorschläge unterbreitet haben, unter anderem Toby Hazes, David Larrea, Florian Horn und die GPHJs. Ich bin gespannt, was die Leute vom neuen Ansatz bei der Kommunikation halten, aber wie immer hören wir gerne Vorschläge zu anderen Abschnitten.